Klinische Studien

Unser Angebot klinischer Studien in folgenden Schwerpunkten

Performance von Brillengläsern

 

Gebiete unserer klinischen Studien


Performance von Kontaktlinsen

Klinische Studien rund um das Thema Kontaktlinsen ermöglichen eine Vielzahl unterschiedlichster Untersuchungen. Hierbei können neue Materialien mit bereits gängigen verglichen, realistische Trageversuche über einen definierten Zeitraum beobachtet oder auch die Benetzung der Kontaktlinsen unter realistischen Bedingungen untersucht werden. Damit einhergehend erfolgen während der einzelnen Termine umfassende Untersuchungen, um die Gesundheit eines jeden Studienteilnehmers sicherzustellen.

Mit der vorhandenen Technologie und den verfügbaren Laboren sind wir in der Lage, ein großes Portfolio an unterschiedlichsten Messungen durchzuführen:
  • Visuelle Leistungsfähigkeit (Visus, Kontrast, Farbensehen)
  • Beurteilung des vorderen Augenabschnittes (Rötung, Qualität der Hornhautoberfläche,...)
  • Qualität der Kontaktlinsenbenetzung
  • Zusammenspiel Kontaktlinse und Auge beurteilen und quantifizieren
  • Subjektive Fragebögen (Komfort, Tragezeit, Dry Eye,...)
  • Zusammenspiel von Kontaktlinsenbenetzung und visueller Leistungsfähigkeit

  • Der Ablauf klinischer Studien variiert je nach Fragestellung und umfasst unterschiedliche Termine. Die Fragestellungen möglicher klinischer Studien könnten wie folgt lauten:
  • Welches Kontaktlinsenmaterial weist die beste Benetzung unter realistischen Bedingungen auf?
  • Welches Kontaktlinsenmaterial weist nach einem definierten Tragezeitraum den größten Komfort auf?
  • Gibt es Unterschiede hinsichtlich der Kontaktlinsenbenetzung zwischen Probanden mit und Probanden ohne Trockenes Auge?
  • Lässt sich die Kontaktlinsenbenetzung mithilfe von Tränenersatzmitteln verbessern?
  • Welchen Einfluss hat das Kontaktlinsenmaterial auf den Rötungsgrad des Auges?
Klinische Studie Test Messung Forschung
Kontaktlinse_1
Kontaktlinse_7
Kontaktlinse Forschung Sehen Messung Klinische Studie
Rotes Auge Dry Eye Trockenes Auge Kontaktlinse Studie Test Forschung
Trockenes Auge Verschwommen Sehen Schlecht Studie Forschung
Benetzung Kontaktlinse Klinische Studie Kontaktlinsentest Sehleistung Sehen Klar
Benetzung Kontaktlinse Klinische Studie Kontaktlinsentest Sehleistung Sehen Verschwommen

Dry Eye - Trockenes Auge

Das Trockene Auges ist eine multifaktorielle Krankheit mit vielen Symptomen und Störungen: juckende Augen, brennende Augen, müde Augen und viele andere. Für Augenärzte und Optometristen ist es von entscheidender Bedeutung, geeignete Geräte für eine effektive Diagnose und Behandlung einzusetzen und den Fortschritt der Behandlung(en) zu überprüfen.

Mit unserer Technologie und unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, unter anderem folgende Untersuchungen durchzuführen:
  • Qualität und Quantität des Tränenfilms
  • Bulbäre Rötung
  • Limbale Rötung
  • Subjektive Fragebögen
  • Qualität und Quantität der Meibomdrüsen
  • Lipidschicht-Qualität
  • Qualität der Hornhaut des Auges
  • Qualität der Augenlider

  • Der Ablauf klinischer Studien variiert je nach Fragestellung und umfasst unterschiedliche Termine. Die Fragestellungen möglicher klinischer Studien könnten wie folgt lauten:
  • Gibt es eine klinisch signifikante Verbesserung der Symptome des trockenen Auges unter Verwendung spezifischer Medikamente für das trockene Auge?
  • Gibt es einen klinisch signifikanten Unterschied in der Qualität des Tränenfilms in einem Gruppenvergleich Trockenes Auge vs. Nicht-Trockenes Auge?
  • Welches Kontaktlinsenmaterial weist bei Probanden mit Trockenem Auge die beste Benetzung auf?
Meibomdrüse Auge Kontaktlinse Dry Eye Forschung JenVis
Dry Eye gerötet Kontaktlinse Augentropfen Forschung Gefäß
Pflegemittel Kontaktlinse Augentropfen Forschung Jenvis
Augentropfen Kontaktlinse Labortest Sterilität Pflegemittel

Performance von Intraokularlinsen

Die Operation des Grauen Stars ist eine der am häufigsten durchgeführten, bei der die natürliche undurchsichtige körpereigene Linse ausgetauscht und durch eine moderne Intraokularlinse (IOL) ersetzt wird. Leider dauern IOL-Studien aufgrund des Operationsverfahrens, des Ausscheidens von Patienten und unvorhergesehener Probleme sehr lange. Um die Studien und die Entwicklung der IOL-Optik zu beschleunigen, wurde das VirtIOL entwickelt. Nach dem Einbau einer IOL in ein künstliches Auge ist es möglich, die Optik der IOL ohne Operation oder Implantation auf die Netzhaut eines zykloplegierten Patienten zu fokussieren.

Mit dem modernen VirtIOL und der virtuellen Implantation von IOL sind wir in der Lage, die folgenden Parameter und Aspekte zu ermitteln::
  • objektive Leistung der IOL (Kontrast, Tiefenschärfe)
  • subjektive Leistung der IOL (Sehschärfe, Kontrast, Sehkomfort, Blendung, Halos)
  • schneller Vergleich verschiedener IOLs
  • Leistung der IOL in verschiedenen Situationen des realen Lebens (Tageslicht, Simulation des Straßenverkehrs, Blendungsleistung)
  • subjektiver Komfort mit verschiedenen Typen von IOL-Filtern
  • Leistung der IOL für verschiedene Zielentfernungen (Fernsicht, Zwischensicht, Nahsicht)

  • Der Ablauf klinischer Studien variiert je nach Fragestellung und umfasst unterschiedliche Termine. Die Fragestellungen möglicher klinischer Studien könnten wie folgt lauten:
  • Welche Intraokularlinse zeigt in Nachtsituationen die geringste Blendung und Haloeffekte?
  • Gibt es einen Unterschied zwischen verschiedenen Optiken von Intraokularlinsen für unterschiedliche Fern- und Nahsehsituationen?
  • Welche Intraokularlinse zeigt die beste subjektive Performance für unterschiedliche visuelle Parameter (Sehschärfe, Kontrast, Farbsehen)?
Intraokularlinse Virtuelle Implantation VirtIOL JenVis
Intraokularlinse Pinzette JenVis Forschung VirtIOL Katarakt Grauer Star
Intraokularlinse VirtIOL Implantation Katarakt Grauer Star Klinische Studie
Intraokularlinse Virtuelle Implantation VirtIOL Katarakt Klinische Studie
Intraokularlinse Virtuelle Implantation VirtIOL Katarakt Klinische Studie Akkommodation Monofokal
Intraokularlinse Virtuelle Implantation VirtIOL Katarakt Klinische Studie Akkommodation Multifokal